So gelingt Ihnen eine störungsfreie Umstellung Ihrer SAP-Berechtigungen und Sie reduzieren gleichzeitig Ihre Sicherheitsrisiken.

SAST Blog: SAST Safe Go-Live ManagementEine der größten Herausforderungen aller Kunden bei einer Umstellung oder einem Redesign ihrer SAP-Berechtigungen, ist die Wahrung der Kontinuität ihres operativen Geschäfts. Daher scheut sich die IT häufig davor, Berechtigungen von Usern zu beschneiden, um Konflikte mit den Fachbereichen zu vermeiden, die aus erhöhten Testaufwänden oder Fehlermeldungen resultieren würden.

Mit dem SAST Safe Go-Live Management gehören diese Probleme der Vergangenheit an.

Einem sauberen Berechtigungsmanagement aus dem Weg zu gehen, führt auf längere Sicht fast immer zu einer Anhäufung von Berechtigungen und hierdurch ergeben sich zwangsläufig auch erhöhte Berechtigungsrisiken. Aufgrund der Sorge um einen reibungslosen Ablauf ihres Tagesgeschäfts, reagieren Unternehmen daher nicht selten erst dann, wenn Revisoren so einen Zustand bemängeln.

Das Modul „Safe Go-Live Management“ (SGM) der SAST SUITE verhindert, dass es für Sie bei einem Berechtigungs-Redesign zu Störungen in Ihrem Tagesgeschäft kommt. Denn mittels User Self Service-Funktion versetzen Sie Ihre Anwender in die Lage, sich in einer ungewollten Fehlersituation innerhalb von wenigen Sekunden ihre Berechtigungen eigenständig zu erweitern – maximal jedoch auf den Stand vor der Umstellung.

Dieser Workflow erfolgt selbstverständlich revisionssicher und unter Berücksichtigung Ihrer Compliance Vorschriften. Im Falle an eine solchen Fallback-Situation werden Ihre SAP Administratoren automatisch per E-Mail informiert. Durch den integrierten Zugriff auf den Berechtigungs-Trace lassen sich Fehler in wenigen Minuten analysieren, beheben und das, ohne Kommunikationsbedarf mit dem Endanwender:
SAST-Blog_SGM_Abb_de_1802

Vorteile für Ihre Anwender:
Der angestoßene, produktive Prozess kann unmittelbar und störungsfrei weiter durchlaufen werden, ohne Wartezeit auf die Korrektur des Problems. Es gibt keinen Zeitdruck bei der Analyse und Behebung von Problemen für Ihre Administratoren. Und nicht zuletzt steigert eine störungsfreie Berechtigungsumstellung die Zufriedenheit Ihrer Anwender und auch die Projektakzeptanz.

Alle Vorteile des SAST Safe Go-Live Managements für Sie:
–  Einführung sauberer Berechtigungen mit passgenauen Rollen auf Knopfdruck
–  Deutlich verkürze Projektlaufzeiten bei einem Neukonzept oder Redesign
–  Erheblich reduzierter organisatorischer Aufwand
–  Geringere Projektkosten
–  Störungsfreie Berechtigungsumstellung, ohne Beeinträchtigung Ihres Tagesgeschäfts

Wir erleben in der Praxis immer wieder, wie schnell kritische Zwischenfälle durch die eigenen Mitarbeiter entstehen können – ob mangels besseren Wissens oder vorsätzlich. Sprechen Sie uns an und wir finden zusammen, das perfekte Security & Compliance-Projektvorgehen auch für Ihr Unternehmen: knowhow@akquinet.de


Steffen Maltig
Head of SAST Authorization Management bei AKQUINET