Kann das weg? Umgang mit Default RFC-Verbindungen in SM59

Motiv_SAST-IFM_72dpi_1701In vielen SAP Systemen gibt es RFC-Verbindungen, die seltsame Hostnamen adressieren oder sogar auf Amazon-Server zeigen. Ursache hierfür ist, dass SAP bei Neuinstallationen „RFC-Datenmüll“ aus den eigenen Entwicklungsrechnern zum Kunden transportiert.

Lesen Sie in unserem Praxis-Tipp, welche Verbindungen das betrifft.

Aufgrund unserer Projekterfahrungen können Sie folgende RFC-Verbindungen gefahrlos entfernen:
– CSI_AWS_EC2
– CSI_AWS_S3
– EU_SCRP_TEST
– GLOSSARY_LINK
– RCC_GRID_ENGINE
– SAP_AL_OUT
– SAP_KEN_IOE
– SAP_SCHEDULE_16
– SAP_SCHEDULE_32

Mehr Komfort bei der Analyse Ihrer Systemschnittstellen bietet Ihnen da natürlich unsere SAST-Suite. Mit unserem Modul „SAST Interface Management“ analysieren Sie Ihre Verbindungen vollständig automatisch und können so anhand der Berichte ganz einfach alle Schnittstellen inkl. RFCs bereinigen und absichern.

ralfkempf_akquinet
Ralf Kempf
Technischer Geschäftsführer „SAST“ bei AKQUINET

Die Security & Compliance Möglichkeiten unserer SAST-Suite interessieren Sie?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: knowhow@akquinet.de

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s